DIBBERSEN 2


Kevin Zoch und Pascal Giesecke aus Dibbersen, beide Jahrgang 1989, sind ab dem 8. September unter dem Team-Namen „Dibbersenzwo“ bei der „European 5000 Adventure Rallye“ angetreten, um damit das Tierheim Buchholz in der Nordheide zu unterstützen. Mit einem alten Mercedes-Benz W124 aus dem Jahr 1993 ¬namens „Rudolf“ ging es von München nach Amsterdam, 5.000 Kilometer in 12 Tagen auf Nebenstraßen, ganz ohne Navi, GPS oder Autobahnen quer durch Europa über Monaco, durch die nordspanische Wüste, durch Frankreich und am Atlantik entlang – alles für den tierisch guten Zweck. Herbert Meyer war so begeistert von der Aktion, dass er nicht nur „Dibbersenzwo“ mit 500 Euro für Sprit und Ausrüstung unterstützt hat, sondern auch noch einen Scheck in Höhe von ebenfalls 500 Euro direkt an das Buchholzer Tierheim gespendet hat.

Kevin Zoch und Pascal Giesecke aus Dibbersen, beide Jahrgang 1989, sind ab dem 8. September unter dem Team-Namen „Dibbersenzwo“ bei der „European 5000 Adventure Rallye“ angetreten, um damit das Tierheim Buchholz in der Nordheide zu unterstützen. Mit einem alten Mercedes-Benz W124 aus dem Jahr 1993 ¬namens „Rudolf“ ging es von München nach Amsterdam, 5.000 Kilometer in 12 Tagen auf Nebenstraßen, ganz ohne Navi, GPS oder Autobahnen quer durch Europa über Monaco, durch die nordspanische Wüste, durch Frankreich und am Atlantik entlang – alles für den tierisch guten Zweck. Herbert Meyer war so begeistert von der Aktion, dass er nicht nur „Dibbersenzwo“ mit 500 Euro für Sprit und Ausrüstung unterstützt hat, sondern auch noch einen Scheck in Höhe von ebenfalls 500 Euro direkt an das Buchholzer Tierheim gespendet hat.

#Charity

EDEKA ROSENGARTEN TEL 04108413880  ADRESSE Eckeler Straße 7  |  21224 Rosengarten